Neugewählte Bezirksvertretung BV (13.09.2020)
 
 
gewählte Kandidaten
Partei Kandidat
SPD Auth, Andrea
SPD Heuser, Michaela
SPD Hepprich, Arnd Siegfried
SPD Fischeder, Norbert
SPD Soloch, Barbara
CDU Feige, Klaus-Dieter
CDU Stienecker, Frank Michael
CDU Ducree, Luca Gino
CDU Kuhs, Stefanie
CDU Farysch, Pia
CDU Markner, Nicole
GRÜNE Günes, Yilmaz
GRÜNE Müller-Hechfellner, Christine
GRÜNE Potthoff, Ernst Josef
DIE LINKE Zierus, Hans-Jürgen
AfD Wolbert, Frank
AfD Anders, Falk
EBB-FW Adamy, Wilfried
FDP Schreyer, Eduard Uri
 
 
 

In kreisfreien Städten wie Essen gibt es Bezirksvertretungen. Das sind die kleinsten politischen Einheiten der Stadt, die für die Verwaltung der Stadtteile bzw. Stadtbezirke zuständig sind. In Essen gibt es neun Bezirksvertretungen mit jeweils 19 Mitgliedern und einem eigenen Budget. Die Bezirksvertretungen werden am Tag der Kommunalwahl gewählt.

Die Bezirksvertretung VII besteht aus den Stadtteilen  Steele, Kray, Leithe, Horst, Freisenbruch.

Welche Aufgaben hat die Bezirksvertretung?

Bezirksvertretungen dürfen Entscheidungen treffen, die den Stadtbezirk angehen. Sie haben z.B. Einfluss auf 

  • Unterhaltung und Ausstattung von öffentlichen Schulen und öffentlichen Einrichtungen (z.B. Büchereien, Sportplätze)
  • Denkmalschutz, Pflege des Ortsbildes und Grünpflege
  • Instandsetzung von Straßen, Wegen und Plätzen
  • Betreuung und Unterstützung örtlicher Vereine, Verbände und sonstiger Initiativen im Stadtbezirk
  • kulturelle Angelegenheiten (z.B. Kunst im öffentlichen Raum,  Festveranstaltungen, Pflege von Paten- oder Städtepartnerschaften)
  • Informationen, Dokumentation und Repräsentation des Stadtbezirkes,

sofern sie keine wesentliche Bedeutung über den Stadtbezirk hinaus haben. Innerhalb ihrer Zuständigkeiten können die Bezirksvertretungen sogar finanzielle Unterstützung (z.B. für Veranstaltungen oder Gestaltung eines Vereinsheimes) leisten.

Wer darf die Bezirksvertretung wählen?

Wer zum Wahltag mindestens 16 Jahre alt ist, seit mindestens 16 Tagen in einem der Essener Stadtbezirke wohnt und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Landes besitzt, darf mitwählen.

Anfragen stellen

Wer z.B. Unterstützung für seine Ideen sucht, kann sich mit seiner Bezirksvertretung in Verbindung setzen. Ob mündlich oder schriftlich, das ist egal. Das eigene Alter spielt dabei keine Rolle, jeder Bürger darf Wünsche, Anregungen und Beschwerden äußern! 

Anfragen werden an die Mitglieder und die zuständige Fachdienststelle (z.B. städtisches Amt, Polizei, RVR) weitergegeben. Diese werden dann um Stellungnahme gebeten. Anschließend wird in einer öffentlichen Sitzung darüber gesprochen. Währenddessen erhält man alle Informationen über den aktuellen Stand der Dinge.

 
 
 
 
 
 

Krayer Termine

Keine Termine

Termine Kray Essen und Regional

Keine Termine